Video

Wenn der Home Button streikt…


Ich habe mal die Probe auf’s Exempel gemacht. Drei winzige Ampullen für 30,- Euro, wie im Video, erschien mir dann doch als geradezu Wucher!
Ich habe mir dann überlegt, welche Substanz wohl in diesen Ampullen enthalten sein könnte. Wie der Kommentator im Video schon erwähnt, kann es eigentlich nur Alkohol sein, da dieser rückstandslos verdunstet. Die Idee mit dem Nagellackentferner fand ich schon sehr gewagt! Also fragte ich mich, was ich denn zu Hause hätte, womit man reinigen könnte und das möglichst nichts verklebt. Die Antwort war schnell gefunden:
DRUCKKOPFREINIGER!
Eben etwas gekramt und schon waren die beiden kleinen Fläschchen gefunden. Zugegeben: diese Flüssigkeit ist blass rosa und nicht farblos, wie die teure im Video. Sie riecht aber ganz ähnlich, wie dort beschrieben.
Mein Gedanke dabei war: Diese Flüssigkeit ist dazu gedacht, winzige Düsen zu reinigen, ohne diese dabei selbst zu verkleben. Also musste das doch mit einem vergleichbar klobigen Home Button erst recht funktionieren.
Angewandt habe ich das Zeug übrigens genau wie im Video beschrieben. Ein paar Tropfen auf den Button, 3 Minuten drücken, 15 Minuten warten – fertig! Natürlich habe ich das iPhone vorher ausgeschaltet!
Das Ergebnis scheint mir das gleiche, wie mit der Teuren Suppe aus dem Video. Erstmal funktionierte der Home Button butterweich und bei jeder Bedienung. Allerdings ließ dies schon nach etwa einer Stunde wieder nach. Ich hoffe, dass das nicht wieder bis zur fast völligen Disfunktion führt. Wenn es so bleibt wie jetzt, ist auf jeden Fall eine extreme Verbesserung eingetreten. Außerdem soll man die Behandlung ja auch mit dem teuren Produkt wiederholen, wenn der gewünschte Erfolg nicht eingetreten ist.
Fakt ist: Mit der preiswerteren Alternative Druckkopfreiniger beschädigt ihr euer iPhone nicht und ihr spart richtig Geld! Den Druckkopfreiniger habe ich mal für nicht einmal 5,- Euro bei einem Druckpatronenversender gekauft. Die beiden Flaschen im Set haben schon diverse Druckköpfe gereinigt und heute halt auch das erste Mal mein iPhone. Trotzdem ist eine davon immernoch ungeöffnet und die andere noch zu einem Viertel gefüllt. Rechnet selber aus, ob ihr für maximal 3 Anwendungen lieber 30,- Euro bezahlen wollt. Ich nicht!
Ich übernehme ausdrücklich keine Haftung für Schäden, die durch das Nachmachen dieser Anleitung entstehen! Nachmachen auf eigene Gefahr!
Nachtrag vom 19.06.2013
Den Langzeittest hat meine oben beschriebene Methode nicht bestanden! Schon nach wenigen Stunden war der Erfolg schon fast wieder rückgängig gemacht. Auch Wiederholungen der Prozedur erreichten keine langzeitige Verbesserung.
Der Umstieg auf Handdesinfektionsmittel verbesserte den Zustand zumindest etwas und scheint auch längerfristig Besserung zu bringen.
Ich werde jedenfalls demnächst den Home Button tauschen. Dann ist hoffentlich Ruhe!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s